15_EBOE_Bf_Langeln_VT3.xx_VS2.60_VT3.11-2_Grüne-Welle_18-Sep-1993_Jan-Geert_Lukner.jpg Zugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf LangelnZugverband östlich von Barmstedt nach UlzburgThumbnailsSonderfahrt Grüne Welle im Bf Langeln
18.09.1993: Im Rahmen des Programms "Grüne Welle Schleswig-Holstein" sollte es dieses Wochenende als Werbung für mehr Nahverkehr auf der Schiene zahlreiche interessante Sonderfahrten geben. Am heutigen Samstag waren regelmäßige Pendelfahrten zwischen Ulzburg und Barmstedt angesagt. Das wollten wir uns doch mal näher anschauen. Ich weiß jetzt gar nicht, ob die Pendelfahrten erst nachmittags begannen, jedenfalls hatten wir uns zur Anfahrt den einzigen samstags verkehrenden "Fußnoten-Planzug" ausgeschaut, der erst nach 13 Uhr ab Barmstedt fuhr. Ein richtiges Konzept hatten wir vermutlich auch gar nicht, denn wir sind letztendlich in Langeln ausgestiegen, wo die Fußnote, über die der Zug veröffentlicht war, nichtmal einen Planhalt vorsah. Aber Langeln war ein guter Ausgangspunkt für Fotos von den Pendelzügen.
Vermutlich war der Halt in Langeln mit dem Lokführer abgesprochen - ebenso, dass wir noch schnell für ein Foto über das Gleis durften. Von dem äußerst gepflegten EG ist leider nur eine Ecke zu sehen, aber auch die Bahnsteigkante, die ja planmäßig gar nicht genutzt wurde, macht einen sehr gepflegten Eindruck.