Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn

Welcome! This page shows several images from former days when the EBOE was more than the line A3 of the AKN. Click here for more information.

Moin moin! In den letzten Wochen hatte ich mich ein wenig an einem Thema festgebissen, von dem ich meinte "Da hab ich doch bischen was gemacht" und nach dem ich in alten Negativtüten zu forschen begann: Schienenbusse zwischen Elmshorn und Barmstedt. Die Ergebnisse fand ich eher ernüchternd; einmal mehr stand man vor der Frage, ob man das, was man da damals verzapft hat, überhaupt scannen sollte oder ob man einfach den "gescannt"-Vermerk anbringt und die Tüte wieder weglegt ("gescannt" heißt bei mir, dass ich die Negative gesichtet und die wenigen Brauchbaren gescannt habe). Aber irgendwie konnte ich das dann doch nicht. Auch wenn da Dinge in den Zug ragen oder man sich bei fast jeder Aufnahme fragt, warum man nicht paar Schritte vor, zurück oder zur Seite gegangen ist oder warum man daaaa hinten schon ausgelöst hat, so sind die Aufnahmen doch Erinnerungen erster Güte. Das waren damals keine Fototouren, wie man sie heute macht. Das waren Bahnfahrten, bei denen nebenbei paar Fotos absprangen. Als Hamburger Schüler hatte man das große Glück, mit der HVV-Jahreskarte den gesamten HVV bereisen zu können. Und die Runde mit dem Zug nach Elmshorn, dann mit dem Schienenbus nach Barmstedt, weiter mit dem Bus rüber nach Quickborn, dann A1, A2... gehörte so zu den spannendsten Runden, die man drehen konnte. Die Tour war nicht nach etwaigen, für Fotos relevanten Lichtständen ausgerichtet, sondern danach, wann man mit nur gut einer Mark Zuschlag im herrlichen Silberling 1.Kl-Abteil von Altona nach Elmshorn reisen (!) konnte. Nur die wenigen Nahverkehrszüge waren für den HVV freigegeben, die Eilzüge (vgl heutige RE) nicht. Und der Bus von Barmstedt nach Quickborn fuhr auch nur paarmal am Tag. Nun wurden hier ja im Laufe des zurückliegenden Jahres immer wieder Bilder zu diesem Thema gezeigt. Ich hoffe, ich langweile euch nicht, wenn ich nun auch mal meine Machwerke, meine Erinnerungen hier zeige. Dabei werde ich in zeitlicher Reihenfolge vorgehen. Kurz für die, denen die Materie nicht bekannt ist: Es geht um die Bahnlinie von Elmshorn nach Barmstedt (-Ulzburg) im Nordwesten Hamburgs. Die einstige EBOE (Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn) war inzwischen von der AKN (Eisenbahngesellschaft Altona – Kaltenkirchen – Neumünster) übernommen worden. Das Stück Ulzburg - Oldesloe war stillgelegt und abgebaut. Regelmäßigen Zugverkehr gab es in den Achtzigern, wo dieser Bericht einsteigt, nur zwischen Elmshorn und Barmstedt. Zwei Garnituren konnten fahren und unterwegs in Sparrieshoop kreuzen. Am Wochenende pendelte jedoch nur ein Einteiler. Im HVV hatte die Strecke die Linienbezeichnung A3 bekommen.

0 comments

Total hits: 4248043
Most recent 10 minutes hits: 72
Current hour hits: 511
Yesterday hits: 7780
Last 24 hours visitors: 942
Current hour visitors: 220
Recent guest(s): 23